Die Waldorfschulen brauchen Lehrer, "... die ihr Wissen und ihre Kreativität einbringen. Die ihren Unterricht so gestalten, dass sie den Schülern viele Perspektiven eröffnen, die eine ganzheitliche Wahrnehmung ermöglichen und so Verstehen und Verständnis fördern. Die Interesse an der Einzigartigkeit eines jeden Kindes mitbringen, sodass sich die Schüler „gesehen" fühlen und sich zu starken Persönlichkeiten entwickeln können. Die für ihre Schüler Impulsgeber sind und Mentoren, kritische Instanz und Begleiter auf dem Weg durch die Schulzeit." (URL: www.waldorfschule.de/waldorflehrer/ausbildung/)

Informieren Sie sich auf den Seiten des Bundes der Freien Waldorfschulen zu den vielfältigen grundständigen und berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten!

In der Region Mitte-Ost finden Sie Ausbildungsstätten für Waldorfpädagogik am Campus Mitte-Ost (Leipzig) sowie in Jena und Dresden.